Heimatschutzregiment 75 ⇓ Heimatschutzregiment 75

Chronik bestellen

Chronik HSchRgt75

Anlässlich eines Treffens ehemaliger Regimentsangehöriger des HSchRgt 75 am 27. April 2013 wurde der „Arbeitskreis Chronik Heimatschutzregiment 75“ gegründet.

Die Teilnehmer dieses ersten Treffens in Sinsheim

waren übereinstimmend der Meinung, die Entwicklung des Regiments von der Aufstellung des Regiments im Jahr 1983 mit dessen Vorgeschichte (GrenBtl 752, JgBtl 752) über die Entwicklung des Regiments während dessen Bestehens und der Tradition des Regiment-Beinamens „Alt-Württemberg“ bis zur Regimentsauflösung im Jahr 1992 im historischen Standort Ludwigsburg in einer Chronik festzuhalten.

In den folgenden Monaten wurden Daten, Bilder sowie Namen und Adressen ehemaliger Kameraden zusammengetragen. In vierteljährlichen Besprechungen, u. a. in Schriesheim, Siegelsbach und Ludwigsburg konnten die Inhalte weiter ausgearbeitet werden und der gebildete Redaktionsstab unter Leitung von OFw d.R. Wolfgang Happes recherchierte im Kameradenkreis und auch in Archiven zur Geschichte des Regiments.

Aus diesem Arbeitskreis Chronik HSchRgt 75 entwickelt sich die Kameradschaft HSchRgt 75 „Alt Württemberg” dem sich immer mehr „Ehemalige” anschließen.

Das Interesse war überwältigend: in den folgenden Monaten meldeten sich immer mehr weitere ehemalige Kameraden. Weitere Kameradschaftstreffen im Frühjahr und Herbst 2015 folgten. Seitdem finden die Kameradschaftstreffen halbjährlich statt.

Die im Frühjahr 2013 angedachte umfangreiche Chronik konnte nach über zweijähriger Planungs- und Arbeitsphase am 26. September 2015 vorgestellt werden und ist seither über uns, den Verlag oder über den örtlichen Buchhandel lieferbar.


© Wolfgang Happes | Impressum | Datenschutzerkärung | VM-CMS